Mit dem Autor dieses Buches Daniel Charko verbindet mich eine langjährige Freundschaft. Um das Thema Freundschaft geht es auch in der Geschichte "Carlo findet das Glück":
Wie finde ich Freunde und was macht eigentlich einen Freund aus? Und was tue ich, wenn ich erkenne, dass ich ein anderes Kind gekränkt habe? Kann ich das wieder gut machen? Wird mir das andere Kind verzeihen?
Das sind ganz wichtige Fragen für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter. Denn in diesem Alter knüpfen Kinder ihre ersten richtigen Freundschaften im Leben. Enttäuschung gehört da manchmal dazu, genauso wie es dazugehört neuen Mut zu fassen und über seinen Schatten zu springen. Denn die Sache mit der Freundschaft kann oft ganz schön kompliziert sein.
Das findet Carlo, der italienische Hengst auch heraus als er sich auf die Suche nach einer Freundin macht. Denn er begegnet der Ziege Mecki, die ihm so einige dumme Streiche spielt. Als Carlo jeder Mut verlässt, erkennt Mecki plötzlich, dass es für das Pferd ganz und gar nicht lustig war so hinters Licht geführt zu werden. Sie entschließt sich endlich ihm doch zu helfen…
Die folgenden Bilder bieten einen Einblick in das Buch "Carlo findet sein Glück". 
 Ich habe das Buch illustriert und gestaltet. Das Buch "Carlo findet das Glück" ist im österreichischen Buchhandel erhältlich und im "Herr am Hof Verlag" erschienen.
Titel: Carlo findet sein Glück
Text: Daniel Charko, Illustration: Nicola Hammerschmied, Herr am Hof Verlag
Back to Top